Manchmal passieren Sachen, …

… da kommt man in den kühnsten Träumen nicht drauf. Aber alles der Reihe nach. Werner‘s Service wurde noch besser und ich spielte schon mit dem Gedanken Ihn zu adoptieren. Duschen und dann ein Frühstück - klasse 👍. Wir haben uns so blendend unterhalten und gemeinsame Pläne geschmiedet - ich bin auf einen ganz besonderen... Weiterlesen →

Weiter den Römern auf der Spur

Nach dem üppigen Mahl im Dunkeln und einer ruhigen Nacht, sollte es am nächsten Tag früh wieder auf die Strecke gehen - sollte es, ist es aber nicht. Mal wieder bin ich nicht in die Gänge gekommen, stand mir wieder beim Zusammenpacken selbst auf den Füßen und habe mich selbst beinahe über den Haufen gerannt.... Weiterlesen →

Lippe riskiert …

... und den Römer-Lippe-Radweg gefahren. *) Noch vor dem Wachwerden mit dem Rad zum Duisburger Hauptbahnhof gedüst, da der örtliche S-Bahnhof zwar einen Aufzug hat, aber mit einem bepackten Reiserad etwas überfordert ist. Also 10 Kilometer gegen die Uhr zum Wach- und Warmwerden. Kaffee am Bahnhof und dann im RheinRuhrExpress (RRX) - einem Zug aus... Weiterlesen →

Es ist hier etwas ruhiger geworden, …

… aber das wird sich nun wieder ändern – versprochen. Nicht das mich der Corona-Blues ereilt hat, nein, das ist definitiv nicht der Fall, denn ich komme mit der Situation sehr gut zurecht. Wenn man positiv eingestellt und auch so durch’s Leben schreitet, dann macht man einfach immer das Beste aus der Situation. Das ist... Weiterlesen →

CuxDu 2020 – Nach der Tour …

... eine Nachlese. Aber nicht ohne es mit einer kleinen Radelei zu verbinden. Durch den Kanal "Klaus fährt Fahrrad" bin ich auf eine schöne Tour aufmerksam geworden. Leider habe ich mir wohl nicht alles so gemerkt, wie ich es hätte tun sollen. Das fing schon mit der Auswahl des Parkplatzes an. Anstelle des kostenfreien Parkplatzes... Weiterlesen →

CuxDu 2020 – eine Sommertour

Der Familiensommerurlaub im Norden an der gleichnamigen See war Covid-19 schon zum Opfer gefallen und nach dem ersten Lockdown kam mit den ersten Lockerungen ein Gefühl von Reiselust in mir auf. Aber was geht in einer solchen Zeit überhaupt ? Radfahren ist eine sehr individuelle Art der Fortbewegung und man hält automatisch Abstand zu Zeitgenossen.... Weiterlesen →

Der Film zum Blog-Beitrag „So ein Tag …“

Die Story zu diesem Film habe ich bereits in diesem Blog-Beitrag „So ein Tag ...“ erzählt. Aber da gut Ding Weile hat, hat es mit dem dazugehörigen Film etwas länger gedauert. Nun will ich die ganze Geschichte nicht nochmals erzählen und Euch mit geschriebenen Worten langweilen. Aber das Video möchte ich Euch doch empfehlen, da... Weiterlesen →

Panorama-Radweg Balkantrasse

Im letzten Sommer war ich mit meinem Radelfreund Lutz unterwegs im Bergischen Land. Mit der S-Bahn machten wir uns auf nach Wuppertal Oberbarmen, um dann die Höhen des Bergischen Landes nach Remscheid Lennep zu erklimmen. Hier beginnt der Bahntrassen Radweg „Balkantrasse“ und führt stetig bergab nach Leverkusen Opladen. Die Bahntrassen und Themenradwege im Bergischen Land... Weiterlesen →

Das Jahr ist vorbei – es lebe das neue Jahr

Nun ist 2020 Geschichte und das unbeschriebene Buch 2021 aufgeschlagen. Nun liegt es bei uns, was wir wie damit machen. Aber die Corona-Pandemie wird trotz dem Silberstreif am Horizont unseren Alltag bestimmen. Gesund bleiben ist weiterhin das Motto der Zeit und persönliche Kernaufgabe im neuen Jahr. Aber mit den Erfahrungen aus 2020 werden wir hoffentlich... Weiterlesen →

Roadtrip der anderen Art

https://youtu.be/iCWUggTNlwY Mit dem Auto an der Lahn unterwegs So kann man die kleine Zeitreise ins Jahr 2019 getrost bezeichnen. Denn ziemlich genau vor einem Jahr war ich mit Fred an der Lahn unterwegs. Heuer hatte meine bessere Hälfte den Besuch einer Schulfreundin im Westerwald geplant und mich als Chauffeur engagiert. Das schrie nach einer kleinen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: