Doppelte Premiere

Zwar schlummert noch reichlich unbearbeitetes Bildmaterial von meinen Sommertouren auf den Festplatten (der streikende Rechner, die Arbeit und Familie fordern ihren Tribut), geht es dennoch wieder auf zwei Rädern in die Welt hinaus. Die grauen Herbst- und Wintertage liegen ja noch vor uns. Da bleibt genug Zeit, um vor dem PC in Erinnerungen zu schwelgen.

Die heute beginnende Tour stellt in doppelter Hinsicht für mich eine Premiere dar.

Premiere Nr. 1:

Zum einen werde ich mehr als die übliche Zweitagestour mit nur einer Übernachtung radeln. Die rund 300 km habe ich mir in vier Etappen eingeteilt. Damit wird es für mich zu einer sehr persönlichen Testfahrt. Wissend, dass ich auch mehr als 110 km könnte, will ich hier mein individuelles Maß finden, um später Touren besser planen zu können. Habe ich bei meiner Tour entlang der Ruhr*) in zwei Tagen doch die Erfahrung machen müssen, dass täglich über 110 km mein aktuelles Limit übersteigen und im Moment keineswegs über 5 oder noch mehr Tage zu halten sind, wenn es noch Spaß machen soll. Deshalb bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.

Premiere Nr. 2:

War ich bisher meist Solo – abgesehen von temporären StreckenbegleiterInnen und meinem Enkel – auf Tour, wird diese Tour im Kollektiv mit Fred geradelt. Wir kennen uns bisher nur von YouTube, unseren Blogs und durch regen Mailschriftwechsel. Aber gemeinsam mit seiner Partnerin Bettina ist er im Gegensatz zu mir, ein sehr erfahrener Radreiseprofi. Hier kann ich nur lernen.

bikexxs – Die Inselradler – Bettina und Fred vor dem Atomium in Brüssel 2015

Er hat spontan seine geplante Solo-Tour-Route angepasst, damit wir uns kennenlernen können und das ist nun daraus geworden. Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Radelei durch das – ja, wo geht’s eigentlich hin ?

Nach der Ruhr ist nun die Lahn dran.

Mit dem Zug geht es vom Rhein nach Lützel bei Hilchenbach. In diesem Gebiet entspringen unter anderem die Sieg, die Eder und auch die Lahn. Über Marburg, Wetzlar, Limburg, Lahnstein geht es bis Koblenz. Von hier geht es mit dem Zug wieder heimwärts.

Da Fred mit dem Bloggen eifriger ist wie ich, verlinke ich seinen Blog und YouTube-Kanal hier. Schaut mal rein bei Ihm – lohnt sich wirklich.

*) Das Video und auch der Bericht dazu folgt in Kürze 😉

Ein Kommentar zu „Doppelte Premiere

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: