In Dienststellung …

… eines neuen Arbeitsgerätes als Reiserad. Mit dem Kalkhoff Foreigner XXL einen Alltags- & Jobrad für die Fahrten zur Arbeit und die alltäglichen Erledigungen, bin ich höchst zufrieden. Hat es mich doch schon sicher den Rhein von Bingen nach Bonn hinab, nach Arcen (NL) und zurückgebracht sowie mich auf einer Vielzahl von kleineren Touren getragen.... Weiterlesen →

Länger nichts geschrieben, …

... aber untätig war ich nicht. Nach der Erweckung der Radelmaschine aus dem Winterschlaf habe ich doch schon einige Kilometer abgestrampelt. Neben einigen Fahrten nach Uerdingen zur Arbeit sind drei Touren erwähnenswert: 65 Kilometer nach Düsseldorf und retour 60 Kilometer über Rheinhausen, Uerdingen nach Kaiserswerth und zurück 21 Kilometer mit meinem Enkelkind durch den Stadtwald... Weiterlesen →

Langeweile gehabt …

... und wieder voll vom Reiseplanungsfieber gepackt worden. So langsam wird es eng mit freien Zeitkontingenten in den kommenden Jahren. Bis 2021 werde ich mich mit zunächst kleinen und überschaubaren Touren an mein erstes großes Ziel herantasten: die 2450 km von Duisburg ans Ende der Welt, den Jakobsweg. Aber was kommt danach ? Kann man... Weiterlesen →

Irgendwann einmal …

... wird das mein Weg. Nur ca. 250 m Luftlinie von meiner Wohnstätte zwischen Rhein und Ruhr verläuft der ‚rheinische Jakobsweg‘. Deshalb ist hier das Symbol der gelben Muschel hier sehr gegenwärtig. Zwar ist es nicht der "Ich bin dann mal weg" Jakobsweg, denn davon gibt es mehrere in ganz Europa. Es hat sich ja... Weiterlesen →

Winterzeit = Planungszeit

Irgendwie habe ich mehr Ideen 💡 für Touren als Zeit ⏳, aber was wären wir ohne Träume und Ziele ? So habe ich meine Auszeit und das schlechte Wetter genutzt, um mal Radtouren und Radreisen von 2-3 Tagen bis zu dem ultimativen 2400 km Pilgerweg zu planen. Da es halt schwierig ist entsprechende Zeiträume freizuschaufeln,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: